Verkauft
Heidelberg Weststadt - Dantestraße

Stilvolle Jugendstilwohnungen
in historischer Stadtvilla

In sehr guter und zentraler Lage der Heidelberg Weststadt wird eine unter Denkmalschutz stehende Jugendstilvilla aus der Jahrhundertwende (1897) in ein Mehrfamilienhaus mit voraussichtlich nur drei oder vier hochwertigen stilvollen Wohnungen umgebaut. Das Umfeld wird von Villen geprägt, Geschäfte des täglichen Bedarfs, sowie Kindergärten und Schulen befinden sind in nächster Nähe zu finden.

Das Stadtbild prägende Gebäude von guter Bausubstanz wird hochwertig kernsaniert, zum Beispiel mit neuer Heizung, Sanitärinstallation, Elektrik, Dach- und Fassadensanierung. Es entstehen sehr großzügige und anspruchsvolle zwei bis vier Zimmerwohnungen, die original Details wie Buntglasfenster und Sandsteinelemente werden kunstvoll erhalten. Die teilweise über 3 m hohen Decken mit Stuckelementen, original Parkett- oder Dielenfußböden und Holzkassetten unterstreichen das herrschaftliche Flair. Die Wohnungen sind verfügen über Veranda, Wintergarten oder Balkone, auf Wunsch mit Gartenanteil und PKW-Stellplatz (12.000 €).

Die Wohnungszuschnitte und die Ausstattung der Wohnungen können in dieser Phase der Projektierung, innerhalb der durch Statik und Auflagen des Denkmalschutzamtes gesetzten Grenzen, noch frei gewählt werden.  Auf dem vorderen Teil des Grundstückes entsteht ein Neubau Dreifamilienhaus. Gerne senden wir Ihnen auch zu diesem Objekt unverbindlich ein Expose zu.Der erfahrene Heidelberger Bauträger hat umfangreiche Referenzobjekte vorzuweisen und steht Ihnen gerne für eine Besichtigung und Besprechung Ihrer persönlichen Vorstellungen zur Verfügung. Die Wohnungen werden voraussichtlich im Winter 2006/2007 bezugsfertig.

Durch den Denkmalschutz besteht die Möglichkeit, das der Käufer die Sanierungskosten als Sonder-AfA von der Einkommensteuer absetzt. Eigennutzer können nach § 7 i EStG über 10 Jahre jeweils 9% der nachträglichen Herstellungskosten pro Jahr absetzen, Kapitalanleger können 8 Jahre lang 9% und weitere 4 Jahre lang 7% absetzen.

Bei einem voraussichtlichen Sanierungskostenanteil von 20-30% (Abhängig von Baufortschritt und Erwerbszeitpunkt) an den oben angegebenen Kaufpreis entstehen den Erwerbern beachtliche Steuererleichterungen, die weit über die Vorteile der weggefallenen Eigenheimzulage hinaus gehen und die Attraktivität dieser Immobilien noch steigern. Sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater oder fordern Sie eine unverbindliche steuerliche Berechnung an. Weitere kompakte Informationen zu Steuervorteilen finden sie auch bei Immowelt